ADL 303

 


       
 

Willkommen beim ADL 303 - Ortsgruppe Mödling





 

Interne Links:


Home

News


ALLS

Nachlesen

Archiv

 Webalbum

Neu:

Login: oe3msu@oevsv.at
Passwort: adl303foto

Klub

Mitglieder

Flohmarkt

Fieldday

Technikerecke

Chronik

Presse


Links


Ausbildung


NMS Kurs

Home HTL

 

 
Clubbekleidung





Mail
 



" A L L S "                

"Amateurfunk Landesleitstelle Niederösterreich"


Ihr wisst nicht was ALLS ist:

„Amateurfunk Landesleitstelle“. Die ALLS OE3 mit dem Rufzeichen OE3XNA Ist die niederösterreichische ALLS des LV3 – Referat Notfunk. 

Unter der Leitung von OE3OPA-Peter, hat sich ein Team aus den Reihen des ADL303 für diese ALLS gebildet.

Ihre Aufgabe wird sein:

Unterstützung und Aufrechterhaltung der Kommunikation in Not- u. Katastrophenfällen. Schnittstelle zur LWZ (Landeswarnzentrale) Tulln, sowie zum SKKM (Staatliches Krisen- u. Katastrophenmanagement).
 


  • Mittwoch, 21. Juni 2017: Erreichbarkeitstest der ALLS:

    An diesem Abend wird die ALLS den bereits 4 Erreichbarkeitstest durchführen.

    Bitte um zahlreiches Mitmachen.

    Die offizielle Einladung:

    Liebe Notfunkmitarbeiter !

    Wie schon die letzten Monate mit Erfolg veranstaltet, möchten wir die ALLS OE3, OE3XNA auch diesen Monat einen Aktivitätsabend für alle registrierten Notfunker versuchen.

    Dieser Aktivitätsabend, findet am 21.Juni 2017 ab 18.00 Uhr LT statt, er soll dazu dienen, um die Erreichbarkeit mit allen registrierten Notfunkern in OE3 auf den verschiedensten Bändern zu erproben.

    Wir werden von 18.00 Uhr – 19.00 Uhr LT aus dem ganzen Bundesgebiet OE3 Bestätigungen zur Erreichbarkeit der ALLS OE3 entgegen nehmen.

    Mittwoch den 21.Juni 2017, werden die Frequenzen sein:

    Simplex: 145.500 MHz Simplex 18:00 bis 19:00 (diese Frequenz wird permanent abgehört)
    Kurzwelle: 3643 Mhz Notfunkfrequenz von 18:00 Uhr - 18:20 Uhr

    Relais:
    70cm Gießhübl 439.025 Mhz 18:20 – 18:40
    70cm Stuhleck 438.625 Mhz 18:40 – 19:00 C 1750 Hz

    Wir, das Team der Amateurfunklandesleitstelle OE3, bedanken uns schon jetzt, für die zahlreiche Mitarbeit!

    ACHTUNG ! Wir machen Sommerpause, daher wird der 6. Aktivitätsabend am 20. September um 18:00 LT veranstaltet !!
    Infos auf HP und RS folgen.

    Für den Stationsverantwortlichen OE3OPA-Peter

    OE3CFC-Chris Stellv. ALLS OE3


  • Mittwoch, 17. Mai 2017: Erreichbarkeitstest der ALLS:

    An diesem Abend wird die ALLS den bereits 3 Erreichbarkeitstest durchführen.

    Bitte um zahlreiches Mitmachen.

    Die offizielle Einladung:

    Aktivitätsabend  17.Mai 2017 der ALLS OE3 OE3XNA

    Liebe Notfunkmitarbeiter !

    Wie schon die letzten Monate mit Erfolg veranstaltet, möchten wir die ALLS OE3, OE3XNA auch diesen Monat einen Aktivitätsabend für alle registrierten Notfunker versuchen. Dieser Aktivitätsabend, findet am 17.Mai 2017 ab 18.00 Uhr LT statt, er soll dazu dienen, um die Erreichbarkeit mit allen registrierten Notfunkern in OE3 auf den verschiedensten Bändern zu erproben. Wir werden von 18.00 Uhr – 19.00  Uhr LT aus dem ganzen Bundesgebiet OE3 Bestätigungen zur Erreichbarkeit der ALLS OE3 OE3XNA entgegen nehmen.

    Frequenzen:

    Simplex:

    145.500 MHz  Simplex  
    18:00  bis 19:00 (diese Frequenz wird permanent abgehört)

    Kurzwelle:    7.060 Mhz  Notfunkfrequenz  durchgehend von  18:00 – 19:00 Uhr   

    Relais:

    70cm  Buschberg        438,800 Mhz       18:20  – 18:40 
    70cm  Troppberg         439. 050 Mhz      18:40 – 19:00         

    Wir, das Team der Amateurfunklandesleitstelle OE3, bedanken uns schon jetzt, für die zahlreiche Mitarbeit!

    Für den Stationsverantwortlichen OE3OPA-Peter, OE3CFC-Chris, Stellv. ALLS OE3


  •  1. Mai 2017, AOEC, Bericht der ALLS:

    Montag 1. Mai 2017 – AOEC – Contest und Not- und Katastrophenfunk Übung. 

    1.Periode: OE1MMU-Michael, OE3CFC-Chris und OE3OPA-Peter

    2.Periode: OE1PYA-Peter, OE3TDW-Thomas und OE3OPA-Peter (nur als Stationsverantwortlicher J

    Die ALLS OE3 war an diesem Tag beim AOEC Contest durchgehend vertreten. Die Morgenschicht wurde von OE1MMU – Michael, OE3CFC – Chris und OE3OPA – Peter bestritten. Der Tag begann für uns um 06:00 mit gemeinsamen Frühstück, um 06:30 wurde die Station in Betrieb genommen. 

    Nach der ersten Periode (Ende 10:00) hat sich die aktive Mannschaft noch kurz zu einer Analyse zusammen gesetzt.  Nach dem Abschluss der 2. Periode ebenso mit der aktiven Mannschaft.

    Es war eine gute Gelegenheit Mannschaft und Equipment zu testen (wir haben mit Notstrom Versorgung gearbeitet) 

    Danke an alle Teilnehmenden OM´s bei dieser Aktivität, die auch viel Spaß gemacht hat (siehe Fotos)

    Ja, der eine oder andere trägt auch Tatoos für die ALLS ;-) 

     

    Bitte die Bilder anklicken

               
               
               


  •  15. März 2017, 18:00 bis 19:00 Uhr LT, Aktivitätsabend der ALLS OE3 - OE3XNA:
     

    Wir, die ALLS OE3 werden am 15.März 2017 (jeden 3. Mittwoch im Monat) unseren 2.Aktivitätsabend veranstalten.

    Dieser Aktivitätsabend soll dazu dienen, um die Erreichbarkeit mit allen registrierten Notfunkern in OE3 (wir freuen uns natürlich auch auf alle andern Stationen) auf den verschiedensten Bändern zu erproben.

    Wir werden mit OE3XNA auf folgenden Frequenzen arbeiten, um alle Bezirke in Niederösterreich, in denen Notfunkmitarbeiter Ihr QTH gemeldet haben, zu erreichen.

    Wir werden von 18.00 Uhr – 19.00 Uhr LT aus dem ganzen Bundesgebiet OE3 Bestätigungen zur Erreichbarkeit der ALLS OE3 entgegen nehmen.

    Für den 2. Aktivitätsabend, Mittwoch den 15.März 2017, werden die Frequenzen sein:

    Simplex:

    2m 145.500 MHz von 18:20 bis 19:00 LT
    80m 3643 +- Qrm von 18:00 bis 19:00 LT

    Relais:

    18:00 – 18:20 2m Brentenriegel 145,775 MHz - 0,6 MHz Shift FM
    18:20 – 19:00
    70cm Kahlenberg 438,950 MHz - 7,6 MHz Shift FM

    Wir, das Team der Amateurfunklandesleitstelle OE3, bedanken uns schon jetzt, für

    die zahlreiche Mitarbeit !

    Für den Stationsverantwortlichen OE3OPA-Peter

    OE3CFC-Chris

    Stellvertreter ALLS



     

  •  15. Februar 2017, 18:00 bis 19:00 Uhr LT: Erreichbarkeitstest Notfunk - ALLS OE3
    Der Bericht von OE3CFC, Chris:
     .pdf 

    In Zukunft soll dieser Test regelmäßig an jedem 3. Mittwoch im Monat stattfinden, d.h. am 15. März 2017.


An diesem Abend soll festgestellt werden, welche Notfunkstationen im Raume OE1,OE3 und OE4 direkt oder via div. Relais erreichbar sind.

Frequenzen:

Simplex
2m
145.500 MHz
von 18:00 bis 19:00 (diese Frequenz wird permanent abgehört)

Relais:
18:00 – 18:20 2m Relais Sandl 145,700 MHz - 0,6 MHz Shift FM,
18:20 – 18:40
70cm Relais Hohe Wand 438,750 MHz - 7.6 MHz Shift FM,
18:40 – 19:00
70cm Relais Gießhübl 439,025 MHz –7,6 MHz Shift FM

Die ALLS unter OE3OPA; Peter hofft auf zahlreiche Verbindungen.

Dazu die Einladung von Chris, OE3CFC
 .pdf 


  • A.L.L.S. am Rathausplatz - 25./26. Oktober 2016

    Bericht der NÖN: 


  • Erreichbarkeitstest, 1. Oktober 2016, 11:45 bis 15:00 Uhr LT:

       Bericht: (.pdf)


    Mail von OE3CFC, Chris:

    Liebe Notfunkmitarbeiter !

    Da am 1.Oktober 2016 um 12.00Uhr LT sehr viele Notfunk Mitarbeiter aus OE3 QRV sein werden, wird die Amateurfunklandesleitstelle ALLS OE3 OE3XNA in Vösendorf besetzt sein.

    Wir werden von 11.45- 15.00 Uhr LT aus dem ganzen Bundesgebiet OE3 Bestätigungen zur Erreichbarkeit der ALLS  entgegen nehmen.

    Diese werden dann nach Beendigung unserer Arbeit an die Station OE1XKD ins Wiener Rathaus übermittelt.

    Die Frequenzen werden sein :

    80m  3643 kHz LSB
    40m  7112 kHz LSB
    2m….145.525 MHz Simplex  (da OE1XKD auf 145.500 MHz)

    Relais:
    Kahlenberg 438.950 MHz -7.6MHz Shift FM
    R85 439.025 MHz -7.6 MHz Shift FM
    438.362,5  Wienerwald Relais  C4FM

    Danke für Eure Mitarbeit !
     

    Für den Stationsverantwortlichen OE3OPA-Peter
    73 de OE3CFC,Chris
    Öffentlichkeitsarbeit, Rundspruch


  • Funkmarathon der ALLS:

    Donnerstag, den 9. Juni 2016 12:00 Uhr LT bis Montag, 13. Juni 2016, 12:00 Uhr LT:

    Liebe Notfunk Freunde ! 

    Die nächste Aktivität der ALLS OE3 wird unser Funk Marathon von 9.Juni 2016 12.00 LT   bis 13.Juni .2016 12.00 LT sein.

    Wir werden diese 4 Tage durchgehend 24 Stunden auf diversen Frequenzen vorrangig auf 3,643, 7,112, 7,175 MHz in Phonie
    und nach Vereinbarung auch auf anderen QRG,s  Standby sein. In Pactor auf 3.612 Khz werden wir auch  QRV sein.
    Wir möchten unser Equipment, unsere Infrastruktur und unsere Generatoren auf Standfestigkeit testen.

    Wir würden uns über viele QSO Partner TAG und NACHT freuen. 

    Mit besten 73
    OE3CFC, Chris

    Amateurfunklandesleitstelle NÖ  OE3XNA, Öffentlichkeitsarbeit, Rundspruch.


      Endbericht in der NÖN vom 15. Juni 2016 : 


    Abschlussbericht :

Der Funkmarathon der ALLS OE3, Beginn Donnerstag, 9. Juni 2016 10:00 UTC, Ende Montag, 13. Juni 2016 10:00 UTC, geht dem Ende zu. Thomas-OE3TDW und ich Peter-OE3OPA haben die letzte Schicht übernommen. Es sind noch 3 Stunden bis zum Ende. 

In den 96 Stunden waren eine YL und sieben OM´s in Summe 150 Stunden anwesend.

Minimum einer Schicht waren 6 Stunden. Die längste Schicht hatte Peter OE1PYA mit 18 Stunden absolviert.

Obwohl ein Schlafplatz für die Nachschicht (die ja immer im Doppelpack absolviert wurde) vorbereitet war, hat keiner davon Anspruch genommen. Alle arbeiteten die Schichten durch. 

Ein besonderes Augenmerk bei diesem Marathon legten wir auf die Aus- und Weiterbildung im Umgang mit der Betriebsart Pactor. 

OE3KYS OM Karl unser Notfunkreferent hatte uns mit einigen Aufgaben welche in kurzer Zeit abzuarbeiten gewesen sind gefordert und wir konnten 68 P2P Verbindungen arbeiten, Winlink-Sessions mit Attachements wie Fotos im geeigneten Formt (über RMS interne Resize-Funktion) versenden und auch den Radio-only Mode wieder auffrischen. 

Eine Herausforderung auch an meine Frau Sigrid. 4 Tage lang das Grundstück besetzt zu haben, ist nicht immer einfach. Sie hat trotzdem über all die Tage für unser leibliches Wohl gesorgt – DANKE. 

Auch für mich war es eine spezielle Herausforderung in der Rolle des Stationsverantwortlichen und des Hausherren, ich bitte das Team um Entschuldigung – war vielleicht das Eine oder Andere mal ein wenig gereizt  – Danke. 

Wir konnten QSOs zu jeder Tageszeit führen. In Summe haben wir 170 QSO Partner gefunden. Die meisten QSOs führte natürlich unser DX-Spezialist Chris-OE3CFC. 

Hier einige Highlights:

M0EAZ GB Rich, A41NN Oman Mohammed, VY2BM Canada Bruce, VP8EOK Falkland Inseln, K9RM USA Jack, WA3RSL USA Frank, PC4 W Priester aus Holland, DN1XX Ausbildungs-Clubstation, OM war 9 Jahre Johannes. 

Laut QRZ.com wurden wir auch in Brasilien , Florida und Kalifornien gehört. 

Ich möchte mich hier bei meinem Team ganz herzlich für die Teilnahme und den Einsatz an diesem Marathon bedanken. Es war eine super Erfahrung – und hat auch unsern Teamgeist wiedergespiegelt. 

Danke euer oe3opa-peter



Bilder sind bereits auf unserem Webalbum veröffentlicht.

Dieser Bericht liegt auch als .pdf Format vor 

Vorab Veröffentlichung in der NÖN 

 


Erster Zwischenbericht :

Nachdem Peter – OE1PYA den Marathon am Donnerstag 12:00 begonnen hat (ca. 20 QSO am Nachmittag), haben sich am Abend Chris – OE3CFC und Thomas – OE3TDW für die Nachtschicht eingerichtet.

Lebensmittel, Schlafgelegenheit (wurde nicht benötigt, die Beiden haben durchgearbeitet ca. 50 QSO´s und jede Menge Pactor-Aktivitäten) und ausreichend Kaffee.
Dienstbeginn 18:00 – Schichtübernahme am Freitag um 06:00 – von Peter – OE3OPA.
Chris – OE3CFC hat sich spontan bereit erklärt, mich – Peter – OE3OPA am Freitag Nachmittag zu unterstützen – Danke. 

An die, die den Dienst noch vor sich haben: Es tut gar nicht weh ;-)

Dank Euch

73 de oe3opa-peter


Zweiter Zwischenbericht :

Die Nachtschicht Freitag auf Samstag wurde von Lisa – OE1YPC und Thomas – OE1TPW bestritten, abgelöst wurden die beiden am Samstag um 06:00 von Peter – OE1PYA. Chris – OE3CFC unterstützt Peter – OE1PYA seit 12:00. 

Um 12:55 ist der Strom ausgefallen. Wir arbeiten seit 13:00 mit dem Notstromaggregat.

 

  Dritter Zwischenbericht :

Am Samstag Nachmittag wurden wir von Max – OE1AMA besucht. Kurz vor Schichtübergabe besuchten uns noch Sandi – OE4SLC und Ewald – OE4ENU. 

Peter – OE1PYA und Chris – OE3CFC wurden am Samstag Abend um 18:00 von Robert – OE3RVU und mir Peter-OE3OPA abgelöst. Die Nacht verbrachten wir mit Pactor Übungen, Geräte Schulung und min. stündlichen QSO´s. 

Die „rettende“ Ablöse, Peter OE1PYA kam um 06:00 zu uns in die ALLS OE3 –OE3XNA. Peter hatte diesmal eine „Doppelschicht“ 06:00 bis 24:00 ausgefasst – hi. Unterstützung folgte wieder von Chris- OE3CFC von 12:00-18:00 

Am Sonntag Nachmittag durften wir wieder Max – OE1AMA, diesmal in Begleitung von Walter OE1WBC als Besucher begrüßen. Abgelöst wurden die Beiden von Emil – OE3VET und Wolfgang – OE3WLC. 

Für die letzte Schicht, die am Montag 00:00 begann, waren Thomas – OE3TDW und Peter – OE3OPA eingeteilt. Der Schlussdienst geht bis Montag 12:00.

 Endbericht folgt.

73 de oe3opa-peter

Bilder sind bereits auf unserem
Webalbum veröffentlicht.

 



Dienstplan:



 


  • Nachlese: Feierliche Eröffnung der ALLS in Vösendorf:

    Video des lokalen Fernsehsenders N1:

    als .wmv 
         als .avi        als .m4v  


     Amtsblatt der Bezirkshauptmannschaft Mödling: 
    Feuerwehrfest  mit oe3opa, Peter

    Auch in der QSP ist ein Bericht über diese Eröffnung.  -  Für alle Nichtmitglieder: (.pdf)



Bericht des Stationsverantwortlichen:

Am Samstag, 21. Mai 2016, war es soweit. Das neue Notfunkshack konnte eröffnet werden. 

Nach langer harter Arbeit des Teams, konnten wir das neue Shack der „Öffentlichkeit“ präsentieren. Die Gäste trafen wie geplant ab ca. 15:00 in der ALLS OE3 ein. 

Bei einem gemütlichen Sektempfang konnten sich die Gäste gegenseitig bekannt machen.

Geladen waren Vertreter der Gemeinde, des Bezirks, des Landes sowie Zivilschutz, Wasserleitungsverband und natürlich des LV3 und DV ÖVSV. Unser Referatsleiter für den Notfunk in Niederösterreich, Karl – OE3KYS, musste sich entschuldigen. 

Nach einer kurzen Begrüßung durch mich, OE3OPA-Peter, Stationsverantwortlicher der ALLS OE3 – OE3XNA (für die die mich noch nicht kennen ), folgten zuerst einmal die OM´s. Michael, OE1MMU – er war ja der damalige Notfunkreferent im DV, der mich zu diesem Wahnsinn getrieben hat, begann mit einer kurzen Geschichte der Entstehung der ALLS OE3. 

Sinn und Zweck dieser Station und unserer Tätigkeit wurden von Gerald, OE3VGW (LL LV3) und Mike – OE3MZC (Präsident ÖVSV) dem Publikum näher gebracht. 

Im Anschluss richtete unsere Frau Bürgermeisterin von Vösendorf Andrea Stipkovits Worte der Anerkennung für unsere Tätigkeit an die Anwesenden,  Sie nahm die Gelegenheit war, Peter Oberbauer – OE3OPA, offiziell zum Zivilschutzbeauftragen für die Marktgemeinde Vösendorf zu bestellen. 

Unter den Gästen war auch die NÖN (Niederösterreichischen Nachrichten, welche einen Beitrag in ihrer Ausgabe versprochen hat (siehe unten).

Für den Bezirk Mödling durften wir den Bezirkshauptmann Stellvertreter Mag. Biffl begrüßen.

Auch er fand lobende Worte für unser soziales Engagement, den Amateurfunkdienst für den Not- und Katastrophenfall den Behörden und der Bevölkerung mit unserem Können zur Verfügung zu stellen. Er hofft in Zukunft auf enge Zusammenarbeit mit der Bezirkshauptmannschaft. 

Für das Land Niederösterreich sprach Dipl. Ing. Stefan Kreuzer zu uns.
Er hob die Wichtigkeit des Amateurfunkdienstes besonders, durch seine Erfahrung im Ernstfall, hervor. 

Bevor es dann endgültig zur Eröffnung kam, sprach noch unser Geschäftsführender Gemeinderat Gerhard Smolik zu uns. Er ist hier im Ort für den Zivil- und Katastrophenschutz sowie für die Blaulichtorganisationen zuständig.
Er nahm die Gelegenheit war, das Team der ALLS OE3 zur jährlich Blaulicht-Weihnachtsfeier einzuladen. Danke. 

Nachdem das Shack dann eröffnet wurde (das berühmte Band vor dem Shack wurde von den Ehrengästen durchschnitten) konnte unser Ortspfarrer Pater Josef Ritt, den Raum und das Kreuz segnen. 

Ab jetzt wurde vom Team Funkbetrieb vorgeführt und alle Mitarbeiter standen den Gästen für Auskünfte zur Verfügung. 

Bei einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen (es gab Spanferkel) wurden interessante Gespräche geführt.
Der Erfahrungsaustausch unter dem OM´s dauerte dann doch bis 02:00 in der Früh. Spricht doch für einen gemütlichen Abend.
 

Ich möchte mich bei allen Gästen recht herzlich bedanken, dass sie sich die Zeit an diesem sonnigen Samstagnachmittag für uns Zeit genommen haben. 

Wir durften auch begrüßen: 

Ing. Johann Pipek – Bauhofleiter Marktgemeinde Vösendorf
Johannes Schibl, Wasserleitungsverband der Triestingtal und Südbahngemeinden
Ing. Ernst Cerny (BMVIT) – sein privates Interesse lockte ihn hier her
Helmut Nossek – Zivilschutzverband Niederösterreich

Den privat Sender N1
NÖN

Manfred, OE3MKU – Notfunkreferat DV
Gregor, OE3VGC – Notfunkreferat DV
Max, OE3MSU –Bezirksleiter ADL303
Sepp, OE3JDW – OM und Zivilschutz 

Ich möchte mich hier auch nochmals bei meinem Team, deren Partner und vor allem bei meiner Frau für alles bedanken. Ich weiß, ich bin nicht immer einfach – sorry ;-) 

Danke auch an meine „normalen“ Freunde, Ernst und Gabi, Gucki und Nadja. Sie haben mir bei der Entstehung dieses Notfunkshack sehr geholfen. 

Ich freue mich schon auf das Juni Wochenende, wir werden hier erstmals 4 Tage rund um die Uhr Betrieb machen. 

Danke euer OE3OPA -Peter


Bericht in der NÖN   
Das Dankschreiben von OE3OPA, Peter ist als .pdf downloadbar. 


Bilder sind bereits auf unserem 
Webalbum
Neue Bilder von OE3OPA; Peter
Weitere 256 (!) Bilder von Martina, Tochter von OE3OPA, Peter 
Webalbum
+++++++++++  Hier die Einladung  +++++++++++    


  • Nachlese:

    Sonntag, 1. Mai 2016 - AOEC von der ALLS:
     

    Der Contest AOEC, auch als österreichweite Notfunkübung gesehen, fand heute Sonntag, 1. Mai statt. Die Übung war in zwei Zeitperioden gesplittert. Von 07:00 bis 10:00 und von 16:00 bis 19:00 (MESZ). 

    Die ALLS OE3 – war mit dem Clubcall – OE3XNA in beiden Perioden vertreten.

    Die erste Schicht wurde von OE1MMU-Michael, OE3CFC-Chris und OE3OPA-Peter bewerkstelligt. Am Nachmittag zur 2. Schicht wurde OE1MMU-Michael von OE1PYA-Peter abgelöst, also OE1PYA, OE3CFC und OE3OPA haben diese Schicht bewältigt J 

    Wir konnten alle Bundesländer auf 40m und 80m erreichen, das war unser erklärtes Ziel – wir haben 198 QSO geführt (ja ich weiß, für einen Contest a Schmarrn, aber wir haben ja im Sinne er Notfunkübung teilgenommen ;-) ) 

    Im Anhang einige Bilder.

             


    zum Vergrößern auf das Bild klicken!

    Danke an die OM´s Michael-OE1MMU, Peter-OE1PYA und Chris-OE3CFC für die aktive Mitarbeit an diesem Feiertag.

     

    73 de oe3opa-peter


  • Sonntag, 25. und Montag 26. Oktober 2015: Wiener Sicherheitsfest 2015:

    Bericht von OE3CFC als (.pdf)

Voranzeige:
Im Rahmen der Helfer Wien ist auch die ALLS eingeladen und hat seinen Stand am Rathausplatz nähe Ring bzw. Hubschrauber des ÖAMTC.

Die ALLS lädt alle Funkamateure und Innen ganz herzlich ein sie zu besuchen.

Beginn: 25. Oktober 2015, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr MEZ
Ende: 26.Oktober 2015, 09:00 bis 17:00 Uhr MEZ

Nähere Informationen auf folgender Seite:

http://www.sicherheitsfest.at/ 

Der Wiener K-Kreis

Getragen wird das „Wiener Sicherheitsfest“ von den 38 Organisationen des Wiener K-Kreises, einem weltweit einzigartigen Zusammenschluss von beruflichen und freiwilligen Einsatzorganisationen, Magistratsabteilungen und Dienstleistungsunternehmen. Ob Hochwasserschutz, Trinkwassernetz, Kanalsystem, Strom- und Gasversorgung, Abfallbewirtschaftung, Straßenräumung, Veterinärdienste oder Wiener Linien – um nur einige Beispiele zu nennen: Im K-Kreis finden sich für jede Herausforderung die jeweils richtigen Expertinnen und Experten. Für die Wiener Bevölkerung bedeutet das schlicht: größtmögliche Sicherheit. Die Sicherheit, dass sie im Ernstfall jederzeit auf rasche, hochprofessionelle und top organisierte Hilfe zählen kann.


  • Nachlese: 4. Oktober 2015: Sicherheitstag in Vösendorf:
     

Die Amateurfunk Landesleitstelle für Niederösterreich (in Folge kurz ALLS OE3) OE3XNA, wurde auch heuer wieder von Fr. Mag. Urban (Zivilschutzbeauftragte in der Marktgemeinde Vösendorf) zum Sicherheitstag in Vösendorf eingeladen.

Gerne folgten wir der Einladung, und waren mit 4 OM´s der ALLS OE3 vor Ort.

OE1PYA-Peter, OE3CFC-Chris, OE3TDW-Thomas und natürlich OE3OPA-Peter – hi.

Wir waren mit der Pactor-Station QRV, Kennwood 570D, Pactor Modem PTC-II mit 3er Lizenz und der altbewährten G5RV . Gegenstation für Vorführzwecke war unser Notfunkreferent Karl – OE3KYS – danke hier an Karl für deine Verfügbarkeit.

   

Der Ansturm auf unsere Station hat sich zwar in Grenzen gehalten, doch konnten wir mit Organisationen wie Bergrettung, Wasserrettung, Polizei , dem Gemeinderat der Marktgemeinde Vösendorf und dem Zivilschutzverband Niederösterreich intensiven Kontakt aufnehmen.

So wurden wir auch von Frau Bürgermeister Andrea Stipkovits (Linkes Bild) herzlich willkommen geheißen.
Ebenso besuchte uns die Organisatorin
 Fr. Mag. Gerlinda Urban (rechtes Bild) 


    

Es war ein langer, aber sehr interessanter Tag in Vösendorf J

Wie z.B. dieses historische Feuerwehrfahrzeug:


 

Danke an die Mannschaft für die Teilnamen:

   

 73 de OE3OPA-Peter – Stationsverantwortlicher von OE3XNA – ALLS OE

Alle Bilder können durch anklicken vergrößert werden


  • 30. August 2015: Ausbau des ALLS - Funkstation:
     

    In den letzten Wochen ist es uns gelungen (Danke an die Mannschaft der ALLS OE3 deren Partner und meinen privaten Freunden – also keine Funker ;-) )  Im Notfunk-Shake einiges weiter zu bringen.

    Decke, Fußboden und die ersten Möbelstücke stehen J 

    Die OE3XNA ist somit wieder QRV! Danke an alle Beteiligten !!!

     73 de oe3opa-peter

    Bilder vom Verlegen des Fußbodens: bitte anklicken
                     

    Bilder nach Aufstellen der Funkgeräte: bitte anklicken

         


  • 18. Juni 2015. Aufstellen des Antennenmastes:

    An diesem Tag wurde von OE1PYA, Peter, OE3CFC, Chris und vom Hausherrn OE3OPA, Peter der Antennenmast aufgestellt. Der Aushub und das Einbetonieren des Grundgerüstes hat leider doch etwas länger gedauert als vorgesehen.

    Aber jetzt können die Antennen montiert werden.

    Bilder von diesem Tag: ( bitte anklicken)
     


                        

            

                        

         

     


01. März 2015 : Pactorschulung in der ALLS:

Unter der Leitung von OE3DBW, Ferdinand wurde heute eine Pactorschulung in den Räumen der A.L.L.S. durchgeführt.

Geschult wurden :

OE1PYA – Peter, OE3JDW  - Sepp, OE3OPA – Peter, OE3RVU – Robert, OE3TDW -  Thomas.

Die Bilder können durch anklicken vergrößert werden:

              


Der  Leier der A.L.L.S. (OE3OPA, Peter) bedankt sich bei Ferdinand und den Teilnehmern.


Mittwoch, 14. Jänner 2015: 19:00 Uhr
 

 Podiumsdiskussion bezüglich: „Blackout – Stromausfall“

(Stell dir vor es geht das Licht aus)

Veranstaltungsort:  Schloss Vösendorf

Beginn 19:00 Uhr – Eintritt frei

Moderation durch den NÖZSV  (NÖ Zivilschutzverband)

Die Mitglieder der ALLS und Interessierte Funkamateure sollten diesen Termin nicht versäumen.

Hier der Bericht:

Wir freuen uns, berichten zu können, dass zu dieser hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion im Schloss Vösendorf auch unser Leiter der ALLS*) OE3, Peter, OE3OPA persönlich von der Gemeinde eingeladen worden war.  

Dadurch wurde Peter die Gelegenheit geboten, dem interessierten Publikum ausführlich darzulegen, was wir Funkamateure bei einem Blackout beitragen können.

Herr Bürgermeister Ing. Friedrich Scharrer ließ es sich nicht nehmen, in seiner Eröffnungsrede uns Funkamateure, im Besonderns ALLS OE3, positiv zu erwähnen.
"Vösendorf kann glücklich sein - wir haben auch Funkamateure hier im Ort und sogar die Landesleitstelle……" (Auszug)

*) ALLS = "Amateurfunk Landesleitstelle Niederösterreich" mit dem Rufzeichen OE3XNA


4 Bilder von und mit OE3OPA von dieser Veranstaltung:

    
  

Anklicken vergrößert die Bilder!

Siehe auch Bericht auf den Seiten des Landesverbandes:

 


  • Katastrophenübung von 12. November 2014:

    Bericht verfasst von OE3TDW :    (.pdf)

    Bericht verfasst von OE3MKU auf der Seite des Landesverbandes und des Dachverbandes :   

     


    Am 12. November fand eine Katastrophenübung im Bezirk Neunkirchen statt.Die ALLS OE3 wurde in ihrer Funktion als Amateurfunklandesleitstelle mit eingebunden.
    Aufgabe war es, die Kommunikation zwischen dem Katastrophengebiet und dem Landesführungsstab zu bilden (also die Kernaufgabe der ALLS)

    In Abwesenheit von OE3OPA-Peter wurde die Leitung in der ALLS OE3 von OE3TDW-Thomas übernommen.

    Bericht folgt in Kürze.

    Danke an alle OM´s der ALLS OE3 für euren Einsatz.

     

    73 de OE3OPA-Peter (der die Übung aus Aflenz mitverfolgt hat - hi


  • ALLS OE3 am Wiener Sicherheitsfest – 25. und 26. Oktober 2014:

    Anlässlich des Nationalfeiertages war die ALLS OE3 am Sicherheitsfest am Rathausplatz in Wien vertreten:

    Den Bericht darüber gibt es in .pdf hier: 


  • 11. Oktober 2014: Blaulichttag in Zusammenarbeit mit der A.L.L.S.:

    Anlässlich des Blaulichttages in Pressbaum, war die ALLS OE3 im Einsatz.

    Das Notfunkreferat LV3, vertreten durch OE3KYS-Karl und OE3TDW-Thomas, war zu diesem Event eingeladen, den Amateurfunkdienst zu präsentieren. Es wurden die Einsatzmöglichkeiten von Kurzwelle bei einem Blackout demonstriert.

    Die ALLS OE3 diente als Gegenstation für Pactor und Phonie. 

    Es war ein gemütlicher Samstag, den die anwesenden OM´s gleich nutzten um sich mit der Betriebsart Pactor und dem Equipment in der ALLS OE3 vertraut zu machen.

    Thomas, OE3TDW kam nach der Veranstaltung in Pressbaum noch einen Sprung in die ALLS OE3 und erzählte uns vom Blaulichttag. 

    Danke an die OM´s (OE1HPS-Bogomil, OE1PYA-Peter, OE3RVU-Robert und OE8EAK-Markus) für die aktive Teilnahme. 

    73 de oe3opa-peter

     

    Bilder können durch anklicken vergrößert werden

      

      

      

     

    Bilder vom Blaulichttag von OE3CFC, Chris auf unserem   Webalbum




 

  • 30. August 2014: Ausbau des neuen A.L.L.S. Funkstation:

    Am heutigen Tag wurden die neuen Räumen der A.L.L.S. vervollständigt.

    Die Gruppe um OE3OPA haben diverse Einrichtungen und die Funkstation in Position gebracht und montiert.
    Am späten Abend konnte bereits ein QSO mit Charly, ON9CLY geführt werden.

    Noch ein paar Kleinigkeiten und dieser Raum wird recht gemütlich werden ( mit Kochnische, Kühlschrank und Notstromversorgung) wie es für eine Notfunkstation benötigt wird.

    Peter, OE3OPA bedankt sich bei allen, die mitgeholfen haben.



  • Noch einige Bilder: anklicken !







     



 

  • 27. Juni 2014: Dachdeckung am Standort der A.L.L.S. in Vösendorf:

     Bericht über die Dachdeckung für die A.L.L.S. (.pdf)
     


  • 7. Juni 2014: Reichweitentest vom Standort der A.L.L.S. in Vösendorf:

     

    Erweiteter Bericht über den Reichweitentest vom 7. Juni 2014:


  • 4. Juni 2014: Notfunkrundspruch (19:45 MESZ):

    Die nächste Notfunkrundspruch ist am Mittwoch 4. Juni 2014 um 19:45 lokal Zeit, Vorlog ab 19:30 auf 3643 kHz +- QRM.
    Wird diesmal wieder von der
    OE3XNA Leitstelle gesendet, Moderator OE3CFC. 

Eine Woche später, selbe Uhrzeit und Frequenz ist dann der Südtiroler Notfunkrundspruch.

Die freuen sich natürlich auch immer auf rege Beteiligung Zwinkerndes Smiley

73 de oe3opa-peter


  • 29. Mai 2014: Christi Himmelfahrt:

    Mail von OE3OPA, Peter

Hallo Team, 

wie besprochen bitte um zahlreiche Teilnahme am Feuerwehrfest Vösendorf.

Termin: Donnerstag 29.Mai 2014. – Eröffnung durch Bgm. Scharrer um 19:00 Uhr

Vorschlag: Eintreffen in der ALLS OE3 zw. 18:00 und 18:30, gemeinsam zum Fest.

Bitte in Uniform – Danke.

Freue mich auf Dein Kommen

73 de oe3opa-peter


  • 11. April 2014: News von der A.L.L.S.:

Heute war ein aktiver Arbeitstag in der ALLS Zwinkerndes Smiley 

Abgesehen vom monatlichen Meeting (danke an alle MA der ALLS, es waren 8 von 10 anwesend, 2 wegen QRL entschuldigt), sind OE3RVU-Robert mit XYL Claudia bereits um 15:30 in der ALLS eingetroffen, kurz danach OE1PYA-Peter mit OE1HPS-Bogomil.

Es wurde der Baumschnitt (verursacht durch OE3CKS-Chris Smiley) entfernt, die Generatoren (7kW und 5kW) in Gang gebracht und ein neuer PC aufgesetzt. All diese Tätigkeiten waren notwendig, um die ALLS weiter auszubauen. 

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz besonders bei Claudia bedanken, die es geschafft hat meine XYL Sigrid zur Höchstleistung zu motivieren Zwinkerndes Smiley 

Für morgen, Samstag 12. April hat sich bereits Peter – OE1PYA freiwillig gemeldet um mir bei den Dacharbeiten zu helfen.

Gesucht werden noch motivierte Mithelfer die das Fundament für den Gittermast fertig stellen ( ca. 1m³  sind bereits geschafft, wir benötigen ca. 1,5 – 2 m³) 

Danke an alle beteiligten, es freut mich, dass es voran geht. 

73 de OE3OPA - Peter - ein Stationsverantwortlicher, der auf alle seine Mitarbeiter und Freunde stolz sein kann!


  • Veröffentlichung im Vösendorfer Gemeinde Journal, Ausgabe 01/2014:


  • 15. März 2014: News von der A.L.L.S.:

    1.) An diesem Tag wurde die monatliche Sitzung der A.L.L.S. in den Räumen in Vösendorf abgehalten.
    OE3OPA; Peter hat darüber ein Besprechungsprotokoll erstellt:


    2.) Über die Räumlichkeiten hat Peter ein Skizze erstellt:



  •          

    Bitte das linke Bild zum Vergrößern anklicken.


  • 9. Februar 2014: News von der A.L.L.S.:

    Hallo Freunde,

    im Anhang das Protokoll der gestrigen ALLS OE3 Besprechung. 


    Auf der Seite des Landesverbandes OE3 wurde der offiz. Bericht über den Internationalen Not- u. Katastropheneinsatz in Slowenien nun mit Bildern und Dankadressen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes veröffentlicht. 

    73 de oe3opa, Peter


   Information von OE3CFC, Chris:



Vielleicht darüber als Funkamateur nachzudenken, wie man einen Teil seiner Station "stromunabhängig" zu machen.

Beispiele gefällig:
Alte Akkus aus dem Fahrzug (hie und da nachladen)
Reservebatterien und/oder Batteriefach für die Handys,
Notstromaggregat (muss ja nicht gleich 2,5KW leisten).

Unsere Relais sind zum größten Teil bereits Stromunabhängig.

Die ALLS übt bereits diese Situation!
 



 

Bitte von OE3OPA, Peter:
 

ALLS OE3 bittet um Unterstützung !

Kennt jemand von euch jemanden, der Dachziegeln abzugeben hat (oder habt ihr sogar selber welche übrig ?). Benötigt werden die sogenannten "Wiener Taschen" mit einer Breite von 19cm, Länge müsste sich automatisch daraus ergeben.
Stückzahl: je mehr desto gut Smiley 

Meldungen die zum Ziel führen bitte an

OE3OPA@oevsv.at 

DANKE für eure Unterstützung
73 de oe3opa-peter


Bericht von der Sicherheitsübung am 6. Oktober 2013
 

Notfunkschulung mit anschließender Einsatzübung

Bilder in Originalgröße sind auf unserem
Webalbum

 

Samstag, 5. Oktober 2013

Die Vorbereitungen für das erste offizielle Treffen der ALLS OE3 läuft auf Hochtouren J

Sigrid (XYL/OE3OPA) war so nett, und hat unsere Poloshirts mit den entsprechenden Abzeichen wie Austriaband, Landeswappen und Abzeichen der ALLS OE3 versehen. 

 

Sonntag, 6. Oktober 2013

Die Mannschaft der ALLS OE3 trifft kurz vor 09:00 fast komplett ein (Markus OE8EAK musste leider seiner QRL nachgehen, Peter OE1PYA kam wie angekündigt später  - hatte noch Bestätigungsverkehr vom Rundspruch zu erledigen)

 

Unser Referent Michael – OE1MMU mit Assistenten Charly – OE3KLU waren natürlich auch bereits vor Ort und haben mit den Vorbereitungen begonnen.

Der Vormittag wurde der Schulung gewidmet. Zuerst wurde einmal Sinn und Zweck der ALLS geklärt. Warum machen wir das, wer hat was davon, wie sind wir organisiert. Michael klärte uns über Stabstellen und deren Vorgehensweise auf.

Wer muss wann was wissen?
Wer meldet wem was?
Wie wird gemeldet?

    

Zur Auflockerung zwischendurch, durfte natürlich eine kurze Vorstellungsrunde nicht fehlen, man kennt sich ja kaum J

Vor der Mittagspause wurden wir von Charly-OE3KLU in die Faszination Pactor eingeführt.

Da wir bei der Einsatzübung Meldungen via Pactor an die SKKM (für die Übung übernahm diese Position unser Referentenleiter Notfunk LV3 – Karl-OE3KYS, an dieser Stelle ein Dankeschön an Karl) absetzen mussten, waren diese Informationen nicht nur sehr interessant, sondern wie wir am Nachmittag merkten von hoher Wichtigkeit J Ein großer Dank an Charly für seine Unterstützung der ALLS OE3

 

Die Mittagspause wurde von der Mannschaft in Teamarbeit gemeistert. Hier konnte Bogomil-OE1HPS seine gastronomischen Fähigkeiten ausleben. Zum Essen gab es natürlich Konservennahrung. Die alt bekannte Gulaschsuppe wurde auf einem Campingkocher zubereitet. Neu für uns war das Schwarzbrot und die Butter aus der Konserve J Also mit dem Brot kann man leben, die Butter ist schon sehr gewöhnungsbedürftig – aber zur Not ;-)

     

 

Dann begann der spannende Teil des Tages – die Einsatzübung.

Die Übung wurde von Michael bei der Fernmeldebehörde angemeldet. Michael hat gute Vorarbeit geleistet.

Einsatz-Szenario:

Stromausfall im Bezirk Mödling – nach längerem Anhalten des Black-Outs wurde OE3OPA vom Vösendorfer Bürgermeister um Unterstützung gebeten. Die Mannschaft der ALLS OE3 wurde über Funk zum Einsatz gerufen. Nach Eintreffen der Mannschaft kurze Lagebesprechung, es wurden 7 Außenposten festgelegt. Die Einsatzzentrale wurde von OE3CKS - Chris und OE3OPA-Peter besetzt.

Wir mussten während der Übung taktische Rufzeichen benutzen, was die Situation nicht einfacher machen sollte – wie wir später zu spüren bekamen.

 

Die Außenposten:

Mobil 1: OE3TDW - Thomas
Mobil 2: OE3GTS - Gerhard
Mobil 3: OE3RVU - Robert
Mobil 4: OE3PCB - Christian
Mobil 5: OE1HPS - Bogomil
Mobil 6: OE1PYA - Peter
Mobil 7: OE3CFC – Chris

 

Die Aufgaben die den Mobilstationen verteilt wurden, waren untereinander nicht bekannt.

Kurz nach 13:00 wurde der Übungsbeginn auf 144.675 MHz simplex und 3.643 MHz LSB angekündigt. Ab sofort wurden nur mehr die taktischen Rufzeichen verwendet. Zu Beginn schien alles recht einfach, die Mobilstationen meldeten in aller Ruhe ihren Standort. Es war ein Einfaches mitzuschreiben. Chris hörte natürlich auf 2m mit und verfasste ruhig und gelassen die erste Pactor – Meldung für unsern Karl.

Aber – wie hätte es auch anders sein sollen, natürlich hat Michael jedem Außenposten ein paar heimtückische Anweisungen mitgegeben. Der eine konnte nicht weiter weil die Straße von einer vermutlichen Demonstration blockiert war, der andere meldete einen Verkehrsunfall mit 2 Schwerverletzten, dann wieder eine Meldung von einer Rauchentwicklung.

Da ja die Übungsannahme ein totaler Stromausfall war, war es unsere Aufgabe die Kommunikation zw. Bevölkerung und BOS Einrichtungen sicher zu stellen.  

Wer steht jetzt gerade wo? Wer kann mit wem Kontakt aufnehmen? Wer wird wo benötigt? Wer ist jetzt noch mal Mobil 4 und Mobil 2? Mitschreiben soll man auch noch – es wird ein wenig hektisch.

Zwischendurch natürlich immer die Meldung auf der Frequenz, dass es sich hier um eine angemeldete Übung handelt. Michael und Charly amüsieren sich sichtlich J

Chris-OE3CKS bewahrte Ruhe und sendet wie vereinbart alle 15min. seinen Lagebericht.

Nach ca. 2 Stunden hat sich die Situation beruhigt, die Mobilstationen werden in die ALLS OE3 zurückgerufen.

Bei der anschließenden Besprechung wurde die Übung natürlich im gemütlichen Beisammensein ausführlich Analysiert.

Klares Ergebnis:

1.       Es muss noch viel geübt werden

2.       Taktische Rufzeichen sind a Schmarrrrrrrrrrn L

3.       2 Mann in der Zentrale sind zu wenig 

Alles in Allem, es war ein super Tag. Wir konnten unserm Hobby nachgehen, hatten Spaß und  durften was lernen. 

Ein Dankeschön an die ganze Mannschaft für die super Zusammenarbeit und die Motivation einen Sonntag für den Not- und Katastrophenfunk zu opfern ;-) 

Natürlich auch ein Dankeschön an Michael – OE1MMU und Charly – OE3KLU für die super Vorbereitung, Durchführung und Unterstützung! 

Einige besuchten im Anschluss noch den Sicherheitstag in Vösendorf, bei dem wir ja offizieller Aussteller waren (da die ALLS ja durch die Übung verhindert war, war Max – OE3MSU sofort bereit den Standplatz mit dem ADL303 zu besetzen).

Hier auch ein Dankeschön an Gabi (XYL-OE1MMU) und allen Mitstreitern für die Aktivitäten beim Sicherheitstag. 

OE3OPA – Peter für die ALLS OE3

 


 News vom 06. Oktober 2013:
 

Am heutigen Sonntag fand unter der Mitwirkung von OE1MMU, Michael, die erste Notfunkübung im Raum Vösendorf statt.
Geprobt wurde ein massiver Stromausfall, sowie einige zusätzliche Unglücke.

Nach der Meinung des Autors ist diese Übung zur vollen Zufriedenheit erfolgt.
Möglicherweise wird es noch einen genaueren Bericht darüber geben.

für den Leiter der ALLS
OE3OPA; Peter und sein Team

OE3MSU, Max, BL ADL 303


 News vom 02. Oktober 2013:

brand Aktuell. OE Notfunkrundspruch aus der ALLS OE3

Chris - OE3CFC moderiert erstmalig am 2. Oktober 2013 den OE Notfunkrundspruch aus der ALLS OE3.

       

 

Chris, OE3CFC hat das zum ersten Mal mit Bravur erfolgreich erledigt. Es waren insgesamt 60 Bestätigungen aus 3 Ländern.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg der ALLS.

 


News vom 25. September 2013:

am 2. Oktober wird der Notfunk-Rundspruch von der ALLS OE3 geleitet. Moderator wird OE3CFC sein. 

Wir hoffen auf zahlreichen Bestätigungsverkehr auf 80m (3.643MHz) Zwinkerndes Smiley 

73 de oe3opa-peter


News vom 22.9.2013

 Die ALLS OE3 ist seit heute mit eigener Gerätschaft auf Pactor QRV

Kenwood TS 570D – SCS PTC-II


News vom 15. Sept. 2013:

Ein Bericht von OE3OPA, Peter

 

In der ALLS OE3 geht es voran.

Am 14.9.2013

trafen OE1HPS-Bogomil, OE3TDW-Thomas und OE3GTS-Gerhard einander bei OE3OPA-Peter in der ALLS um an 2 der  vielen offenen Projekte  weiter zu arbeiten. 
OE1HPS und OE3TDW konnten die Isolierung am Himmel in der Mobilen Leitstelle fertig stellen.
OE3GTS hat uns das Fundament für den Gittermast zu einem Drittel ausgehoben (100x100x40cm)

 Am 15.9. 2013

OE3KLU – Charly war in der ALLS OE3 vor Ort um das Pactor Modem zum Spielen zu bringen.
Wir konnten einen Teilerfolg erreichen. Modem ist OK, Verbindungsprobleme mit der Yaesu machen noch zu schaffen.
Kennwood TS-570D steht noch auf Stand By. 

Danke an alle für das produktive Wochenende in der ALLS OE3 

Bilder von diesem Wochenende: (diese können durch anklicken vergrößert werden):



              

 


News vom 29. August 2013:


Unter der Leitung von OE3OPA, Peter hat sich aus den Reihen des ADL 303 eine Notfunkgruppe gebildet!
Ihre Aufgabe wird sein:


Unterstützung und Aufrechterhaltung der Kommunikation in Not- u. Katastrophenfällen. Schnittstelle zur LWZ (Landeswarnzentrale) Tulln, sowie zum SKKM (Staatliches Krisen- u. Katastrophenmanagement).

Mitglieder sind:

OE3OPA, Peter - OE3TDW, Thomas - OE3CFC, Chris - OE3GTS, Gerhard - OE3PCB, Christian - OE3RVU, Robert - OE1HPS
, Peter-Holger - OE1PYA, Peter - OE3CKS, Christian - OE8EAK, Markus.

Der ADL 303 freut sich über diese weitere Aktivität in unserer Ortsgruppe und bedankt sich bereits.
 



News vom 27. August 2013:

Auf Grund guter Kontakte zur “Funkwelt” konnte OE3OPA folgendes Material günstig erwerben:

Kurbelgittermast (Kontakt OE3MSU)
Notstromaggregat 5kW (Kontakt OE3PCB)
Kennwood TS-570D (Kontakt OE3DBW) 

natürlich steht dieses Equipment der ALLS OE3 zur Verfügung. 

neue Termine für die Mitglieder der ALLS: 

6. Okt. 2013 – Notfunkschulung mit OE1MMU
26. Okt. 2013 – Sicherheitsfest am Rathausplatz

Für diese Gruppe wurde ein 15 Meter Mast angeschafft.
Über den Abbau beim bisherigen Besitzer dieses Mastes wurden Bilder auf unserem
Webalbum geladen.
 



News vom 22. Mai 2013:

  1. Mitglieder sind:

     Nachdem nun alle Rufzeichen eingetroffen sind eine vollständige Liste der Mitglieder:

    OE3OPA, Peter
    OE3TDW, Thomas
    OE3CFC, Chris
    OE3GTS, Gerhard
    OE3PCB, Christian
    OE3RVU, Robert
    OE1HPS, Peter-Holger

    OE1PYA, Peter
    OE3CKS, Christian
    OE8EAK, Markus
     

  2.  Info:

    Die ALLS OE3 ist nun voll besetzt. Wir können leider keine weiteren OM´s aufnehmen (es muss ja für die Mannschaft auch die notwendige Infrastruktur vorhanden sein wie z.B. Verpflegung, Schlafplatz uws. )

    Not- und Katastrophenfunk ist natürlich für alle Funkamateure ein wichtiges Thema. Wer Interesse daran hat, bitte mit Gregor OE1VGC (Stellvertretender Referatsleiter LV3, Notfunkverantwortlicher ADL303) Kontakt aufnehmen.
     

  3. Antennenmast:

Die ALLS wurde um einen Kurbelgittermast reicher J (Höhe ca. 9-15m)

Der Mast wurde am 24.5.2013 von Hennersdorf nach Vösendorf übersiedelt.

Der Mast wurde von der ALLS Truppe abgebaut, zum Transport wurde uns von der Marktgemeinde Vösendorf ein Fahrzeug mit Fahrer zur Verfügung gestellt. 

Natürlich wird diese Vorhaben ausführlich dokumentiert werden J

Bilder über den Abbau sind auf unserem Webalbum :
Webalbum

 


 


Der ADL 303 freut sich über diese weitere Aktivität in unserer Ortsgruppe und bedankt sich bereits.

 

 



 


 


 


 


externe Links:

OEVSV DV


OEVSV LV3

PLC Info

Zeitzonen
 

 


 

 




direkte Links:
 

Umbauanleitung für die Ni-MH Akkus von Oe1ACM, Bernd (GP 340)

Ausbreitungsbedingungen
VHF, UHF etc. 


Remotestation OE3NKA
Eine Beschreibung
 


Konfigurationsanleitung für ASUS WL-500Gp mit OpenWrt und APRS4R v1.0.3 

Modifikation des Demodulators
im Opentracker OT2m
Update !! 


"Präsentation des Amateurfunk HTL Mödling"
ein  Bericht 


Update zu Log. Periodic von OE4SAC, Andi: 

Präsentation D-STAR (.pdf)
 
 


 

 

 


Besucher seit
1. Oktober 2006


 
Kostenlose Counter von www.compilermaster.de

*****



Copyright by oe3msu
Letzte Änderung
am 11.06.2017
oe3msu@oevsv.at

 

 

Was ist eigentlich Amateurfunk?